Online bei heckenpflanzen-thelen.de kaufen

Ilex crenata Green Hedge

Um unsere Rabattstaffeln zu sehen, klicken Sie bitte das Produktbild oder den Titel an

weitere Informationen


Empfohlene Stückzahl pro Heckenmeter:

Höhe 50-60 cm = 3 – 4 Pflanzen
Höhe 60-80 cm = 3 Pflanzen
Höhe 80-100 cm = 2,5 – 3 Pflanzen
Höhe 100-120 cm = 2,5 Pflanzen
Höhe 120-140 cm = 2,5 Pflanzen
Höhe 140-160 cm =  2 – 2,5 Pflanzen


Pflanzeneigenschaften:

Wuchs: aufrecht kompakt, dichtbuschig und gut verzweigt
Blatt: immergrün, lanzettlich , hellgrün
Boden / Standort: bevorzugt frischen durchlässigen Boden , Sonne bis Schatten , Staunässe sollte vermieden werden
Winterhärte: gut frosthart
Jahreszuwachs: ca. 20-30 cm
Besonderheiten / Eigenschaften: sehr gut schnittverträglich und frosthart , ideal für Beetumrandungen , Grabumrandungen , bodendeckende Begrünung und niedrige Hecken


Japanische Hülse kaufen: Die Alternative zum Buchsbaum

Buchsbäume werden zunehmend von Zünslern oder Pilzen heimgesucht, doch diese Pflanze ist eine echte Alternative für den Garten. Die Japanische Hülse (Ilex crenata ‘Green Hedge’) sieht mit ihren dunkelgrünen Blättern sehr ähnlich aus, hat aber einen entscheidenden Vorteil: Die Pflanze ist wesentlich robuster und damit nicht anfällig für Krankheiten. Noch dazu lässt sie sich äußert vielseitig im Garten einsetzen. Ob als Solist im Beet, als Star im Kübel oder in der Reihe als Hecke angeordnet: Gartenfreunde können sich bei der Gestaltung vollkommen kreativ austoben. Klar ist, dass die japanische Hülse mit den dunkelgrünen Blättern als immergrünes Gewächs das ganze Jahr über die Blicke auf sich zieht. Das Laub wächst dabei sehr dicht, sodass die Pflanze sich wunderbar als Hecke macht. Der lebendige Sichtschutz hält die neugierigen Blicke der Nachbarn oder Spaziergänger ab und schützt gleichzeitig auch noch vor Wind. Im Mai und Juni schenkt uns die Schönheit aus Japan übrigens kleine gelbliche bis weiße Blüten und die weiblichen Blüten bilden im September und November auch noch schwarze Früchte aus.


Japanische Hülse kaufen: Startklar für den Garten

Wer die japanische Hülse kaufen will, der sollte ihr einen halbschattigen bis sonnigen Standort zur Verfügung stellen. Optimal ist dieser, wenn er noch dazu etwas windgeschützt ist. Und der Boden? Dieser ist am besten recht humusreich, locker und nährstoffreich. Zu viel Salz und Kalk sollte das Substrat im Boden nicht enthalten, mit ein wenig Trockenheit kommt der Strauch aber ganz gut zurecht. Staunässe hingegen muss auf jeden Fall verhindert werden, da ansonsten Wurzelfäulnis droht. Am besten kommt die japanische Hülse im Frühjahr + Herbst in den Gartenboden.. Verglichen mit anderen Heckenpflanzen hat die japanische Hülse einen hohen Bedarf an Wasser. Wenn es im Sommer also lange Zeit lang trocken ist, freut sie sich über etwas zusätzliches Wasser. Gedüngt werden sollte das Gewächs mit organischem Heckendünger im Frühjahr. Wer die Hülse in einen Kübel pflanzen möchte, sollte sie im Winter mit etwas Stroh oder Luftpolsterfolie unbedingt vor der Kälte an den Wurzeln schützen.


Japanische Hülse kaufen: Vielseitige Verwendung

Das Gewächs aus Japan eignet sich wunderbar für niedrige bis mittelhohe Hecken. Aber auch in Steingärten oder als Solitärgehölz lässt sich die Pflanze gut einsetzen. Wer möchte, kann die japanische Hülse auch in einen großen Kübel pflanzen und beispielsweise als kleines Formschnittgehölz kultivieren. Dank ihrer großen Toleranz gegenüber Krankheiten, ihrer Robustheit und Pflegeleichtigkeit gilt sie als echter Geheimtipp für Buchsbaum-Fans. Wer die japanische Hülse kaufen will, holt sich eine gelungene Alternative in den Garten. Ob als Lückenfüller im Beet oder als eigene Hecke: Die japanische Schönheit steht vor allem bei den heimischen Tierarten hoch im Kurs.