Online bei heckenpflanzen-thelen.de kaufen

Blutbuche

Um unsere Rabattstaffeln zu sehen, klicken Sie bitte das Produktbild oder den Titel an

weitere Informationen


Empfohlene Stückzahl pro Heckenmeter:

Höhe 80-100 cm = 4 Pflanzen
Höhe 100-125 cm = 4 Pflanzen
Höhe 125-150 cm = 3,5 – 4 Pflanzen
Höhe 150-175 cm = 3 – 4 Pflanzen
Höhe 175-200 cm = 3 – 3,5 Pflanzen


Pflanzeneigenschaften:

Wuchs: gut verzweigt , kompakt
Blatt: Blattfarbton rot ; wechselständig , elliptisch bis oval
Boden / Standort: anspruchslos an den Boden , Sonne bis Schatten
Winterhärte: sehr gut frosthart
Jahreszuwachs: ca. 30-60 cm
Besonderheiten / Eigenschaften: sehr gut schnittverträglich , ökologisch wertvolles Gehölz


Blutbuche kaufen: Die Königin des Waldes

Die hübschen Blätter der Blutbuche (Fagus sylvatica Atropunicea) passen nicht nur wunderbar in Parkanlagen. Auch im eigenen Garten lassen sie sich als gefragte Dekoration oder Hecke einsetzen. Die glatte, weiche und graue Rinde passt dabei hervorragend zu seinen ovalen Blättern. Während diese die meiste Zeit tiefroten leuchten, verwandeln sie sich im Herbst ein rotbraunes Farbenmeer. Die Blutbuche blüht zur Saison eher unscheinbar mit ihren kleinen Kätzchen. Gefragt ist die Pflanze in unseren Breitengraden vor allem als Park- und Alleepflanze. Aber auch als Heckpflanze im Garten kommt sie immer wieder zum Einsatz. Hier spendet sie jede Menge heimischen Tieren Schatten und schützt den Privatbereich vor den neugierigen Blicken. Grundvoraussetzung für einen guten Wuchs ist ein durchlässiger und nicht zu feuchter Boden. Auch etwas windbeständig und humusreich sollte der Standort sein. Wer die Blutbuche kaufen will, holt sich übrigens eine ganz besondere Schönheit zu sich. Dank der glatten Rinde trägt die Pflanze auch den hübschen Beinamen „Königin des Waldes“.


Blutbuche kaufen: eine heimische Heckenpflanze

Die Blutbuche trägt im Frühling, Sommer und Herbst eher rote bis violette Blätter, ehe sie dann im Winter vertrocknen. Allerdings fallen die meisten Blätter erst im kommenden Frühling ab, wenn die neuen Triebe herauswachsen. Das Beobachten des Blattwechsels ist ein echtes Naturschauspiel und eine faszinierende Sache für junge sowie alte Gartenfreunde. Die Buchenhecke eignet sich für verschiedene Standorte im Garten. Am allerliebsten mag es die Pflanze aber in der Sonne oder im Halbschatten und ein trockener bis nur mäßig feuchter Boden sind die besten Bedingungen. Ein lehmiger und nasser Boden muss allerdings verhindert werden, denn hier wächst die Blutbuche nur schlecht. Blutbuchen eignen sich sowohl für großen Hecken als auch für kleine Hecken. Je nachdem, wie viel Platz im Garten besteht und welchen Geschmack die Pflanzenfreunde haben. Wer die Blutbuche kauft und in das eigene Stück Grün setzt, kann sich über eine hübsche Bewohnerin freuen. Und wie steht es um den Rückschnitt? Am besten wird die Hecke zweimal im Jahr zurückgeschnitten. An warmen Tagen empfiehlt sich der kühle Abend, denn dann können die zarten Blätter nicht von der Sonnenhitze verbrennen. Eine gute Möglichkeit ist es, die Heckenpflanze im Mai-Juni zu schneiden und dann im September nocheinmal leicht in Form schneiden. Sollte zu wenig zurückgeschnitten worden sein und das Gewächs war etwas zu fleißig, dann lohnt sich ein Rückschnitt vor dem nächsten Austrieb.


Blutbuche und ihre Vorteile im Garten

Wer die Blutbuche kaufen möchte, holt sich eine echte Schönheit in den Garten. Ob als Solist oder in der Gruppe als Hecke: Die Blutbuche passt in fast jeden Garten. Zu ihren Vorteilen zählen die farbintensiven Blätter in verschiedenen Rot- und Violett-Tönen. Aber auch im Winter präsentieren sich die Gewächse von der schönsten Seite, wenn ihre vertrockneten Blätter noch am Ast hängen. Hinsichtlich des Standortes ist die Blutbuche auch recht anspruchslos und der Rückschnitt erfolgt am besten zwei Mal im Jahr. Außerdem ist das Heckengewächs natürlich winterhart und begeistert uns so das ganze Jahr über.


Die Blutbuche (bot. Fagus sylvatica Atropunicea) bildet mit ihren dunkelroten, leicht glänzenden Blättern einen fantastischen Blickpunkt in einem ansonsten eher grünen Umfeld. Die hübschen Blätter der Blutbuche (Fagus sylvatica Atropunicea) passen nicht nur wunderbar in Parkanlagen. Auch im eigenen Garten lassen sie sich als gefragte Dekoration oder Hecke einsetzen