Online bei heckenpflanzen-thelen.de kaufen

Hainbuche

weitere Informationen

Bei der Hainbuche handelt es sich um eine wunderschöne sommergrüne Heckenpflanze. Sie zählt zu den schönsten heimischen Vertreterinnen und überzeugt das gesamte Jahr mit einem interessanten Look. Während die Hainbuche im Frühjahr hell austreibt, präsentiert sie im Sommer ihre kräftig gefärbten Blätter. Im Herbst dann besticht sie mit gelblich leuchtendem Laub und in der Winterzeit sind ihre Äste zu bestaunen. Kein Wunder also, dass die Hainbuche zu den beliebtesten Heckengewächsen in Deutschland zählt.

Empfohlene Stückzahl pro Heckenmeter

Höhe 100-125 cm 4 Pflanzen
Höhe 125-150 cm 4 Pflanzen
Höhe 150-175 cm 3 – 4 Pflanzen
Höhe 175-200 cm 3 – 3,5 Pflanzen
Wuchs: dicht
Blatt: sommergrün , eiförmig länglich elliptisch
Boden / Standort: anspruchslos an den Boden ,  Sonne bis Schatten
Winterhärte: sehr gut winterhart
Jahreszuwachs: ca. 30-80cm
Besonderheiten / Eigenschaften: sehr gut schnittvertäglich , gut verzweigter Sichtschutz

Hainbuche kaufen und Garten verschönern

Am wohlsten fühlen sich die Hainbuchen an sonnigen Orten. Sie sind zwar auch an schattigen Orten gut aufgehoben, treiben hier aber nicht so dicht aus. An den Boden haben die Pflanzen keine besonders großen Ansprüche. Ein mäßig feuchter bis trockner Untergrund ist dabei ebenso wenig problematisch wie ein saurer, sandiger oder alkalischer Boden. Staunässe sollten Gartenfreunde allerdings verhindern, denn darauf reagiert die Hainbuche allergisch. Das Gehölz erfreut sich übrigens nicht nur in Europa großer Beliebtheit. Es ist auch in Teilen Asiens beheimatet. Typisch für die Pflanze sind ihre dunkelbraunen Zweige und ein Stamm, welcher oft gedreht in die Höhe wächst. Die wechselhaften und sommergrünen Blätter der Hainbuche laufen meist elliptisch zu und können bis zu acht Zentimeter lang werden. Die kräftigen Farben im Frühling und Sommer verwandeln den Garten in ein echtes Farbenmeer. Auch im Herbst überzeugt das Heckengewächs mit farbenfrohem Laub. Zusätzlich bietet die lebendige Gartendekoration vielen heimischen Tieren einen Rückzugsort. Vögel, Igel und Insekten finden hier einen gefragten Lebensraum. Wer der Hainbuche also einen Standort im Garten zur Verfügung stellt, leistet auch einen wichtigen Beitrag für die heimische Tierwelt.

Die Hainbuche als pflegeleichte Heckenpflanze

Sobald die Hainbuche einmal in der Erde sitzt, braucht sie keine wirkliche Pflege mehr. Selbst bei langen Trockenperioden kommt das Gewächs in der Regel ohne zusätzliches Wasser aus. Ausschließlich geschnitten werden sollten die hübschen Heckenpflanzen. Da die Sorte rasch wächst, bringt man sie am besten zwei Mal im Jahr mit der Heckenschere in Form. Der beste Zeitpunkt dafür ist Ende Juni und Mitte Februar. Die Hainbuche ist nicht nur pflegeleicht. Sie ist auch resistent gegen die meisten Schädlinge und Krankheiten.

Heckenbuche kaufen und Vorteile ausschöpfen

Viele Vorteile machen die heimische Hainbuche zu einer geschätzten Heckenpflanze. So profitieren Gartenfreunde von ihrer Pflegeleichtigkeit und der hohen Toleranz für unterschiedliche Standorte. Als frostharte Pflanze fühlt sie sich im Schatten und der Sonne gleichermaßen wohl. Zudem toleriert sie selbst kurzzeitige Trockenheit und Feuchte. Ist sie einmal an dem gewünschten Ort eingepflanzt worden, so braucht sie keine weitere Pflege mehr – abgesehen von dem regelmäßigen Schnitt. Schon Anfang Mai ist die Hainbuche meist vollkommen blickdicht. Dann schützt sie den Garten beispielsweise vor neugierigen Blicken. Wer die Hainbuche kaufen will, der erhält auch in der kalten Jahreszeit einen blickdichten Schutz. Zudem ist die Pflanze frei von Giftstoffen. Es handelt sich also aus guten Gründen um eine der beliebtesten Vertreterinnen in deutschen Gärten. Besonders als Heckengewächs spielt sie ihre Vorteile voll und ganz aus. Jetzt die hübsche Heckenbuche kaufen und den Garten für das gesamte Jahr verschönern.

 

0
Warenkorb ist leer