Online bei heckenpflanzen-thelen.de kaufen

Hainbuche

Ende der Hainbuchen Ballenwarensaison. Ab Mitte August schalten wir das Sortiment wieder buchbar für die Herbstlieferung ab September 2024.

Aktuell liefer- und verpflanzbar: Topfware für die Sommerpflanzung

weitere Informationen


Empfohlene Stückzahl pro Heckenmeter für die Hainbuche:

Höhe 80-100 cm = 4 Pflanzen
Höhe 100-125 cm = 4 Pflanzen
Höhe 125-150 cm = 3,5 – 4 Pflanzen
Höhe 150-175 cm = 3 – 4 Pflanzen
Höhe 175-200 cm = 3 – 3,5 Pflanzen


Pflanzeneigenschaften der Hainbuche:

Wuchs: aufrecht
Blatt: sommergrün , leicht eiförmig länglich elliptisch
Boden / Standort: anspruchslos an den Boden , Sonne bis Schatten
Winterhärte: sehr gut frosthart
Jahreszuwachs: ca. 30-70 cm
Besonderheiten / Eigenschaften: sehr gut schnittverträglich , gut verzweigter Sichtschutz , Brutgehölz für viele Vogelarten


Hainbuche kaufen und Garten verschönern

Haibuchen gedeihen an schattigen bis sonnigen Standorten. An den Boden stellen die Pflanzen keine besonders großen Ansprüche. Ein mäßig feuchter bis trockner Untergrund ist dabei ebenso wenig problematisch wie ein saurer, sandiger oder alkalischer Boden. Staunässe sollten Gartenfreunde allerdings verhindern, denn darauf reagiert die Hainbuche allergisch. Das Gehölz erfreut sich übrigens nicht nur in Europa großer Beliebtheit. Es ist auch in Teilen Asiens beheimatet. Typisch für die Pflanze sind ihre dunkelbraunen Zweige und ein Stamm, welcher oft leicht gedreht in die Höhe wächst. Die wechselhaften und sommergrünen Blätter der Hainbuche laufen meist elliptisch zu und können bis zu acht Zentimeter lang werden. Die kräftigen Farben im Frühling und Sommer verwandeln den Garten in ein echtes Farbenmeer. Auch im Herbst überzeugt das Heckengewächs mit farbenfrohem Laub. Zusätzlich bietet die lebendige Gartendekoration vielen heimischen Tieren einen Rückzugsort. Vögel, Igel und Insekten finden hier einen gefragten Lebensraum. Wer der Hainbuche also einen Standort im Garten zur Verfügung stellt, leistet auch einen wichtigen Beitrag für die heimische Tierwelt.


Die Hainbuche als pflegeleichte Heckenpflanze

Sobald die Hainbuche einmal in der Erde sitzt, braucht sie keine wirkliche Pflege mehr. Selbst bei langen Trockenperioden kommt das Gewächs in der Regel ohne zusätzliches Wasser aus. Ausschließlich geschnitten werden sollten die hübschen Heckenpflanzen. Der beste Zeitpunkt dafür ist Ende Juni und Mitte Februar. Die Hainbuche ist nicht nur pflegeleicht. Sie ist auch resistent gegen die meisten Schädlinge und Krankheiten.


Hainbuche kaufen und Vorteile ausschöpfen

Viele Vorteile machen die heimische Hainbuche zu einer geschätzten Heckenpflanze. So profitieren Gartenfreunde von ihrer Pflegeleichtigkeit und der hohen Toleranz für unterschiedliche Standorte. Als frostharte Pflanze fühlt sie sich im Schatten und der Sonne gleichermaßen wohl. Zudem toleriert sie selbst kurzzeitige Trockenheit und Feuchte. Ist sie einmal an dem gewünschten Ort eingepflanzt worden, so braucht sie keine weitere Pflege mehr – abgesehen von dem regelmäßigen Schnitt. Schon Anfang Mai ist die Hainbuche meist vollkommen blickdicht. Dann schützt sie den Garten beispielsweise vor neugierigen Blicken. Wer die Hainbuche kaufen will, der erhält auch in der kalten Jahreszeit einen blickdichten Schutz. Zudem ist die Pflanze frei von Giftstoffen. Es handelt sich also aus guten Gründen um eine der beliebtesten Vertreterinnen in deutschen Gärten. Besonders als Heckengewächs spielt sie ihre Vorteile voll und ganz aus. Jetzt die hübsche Heckenbuche kaufen und den Garten für das gesamte Jahr verschönern.


Sommergrüne Hainbuche – ein Hingucker in jedem Garten

Bei der Hainbuche handelt es sich um eine wunderschöne sommergrüne Heckenpflanze. Sie zählt zu den schönsten heimischen Vertreterinnen und überzeugt das gesamte Jahr mit einem interessanten Look. Während die Hainbuche im Frühjahr hellgrün austreibt, präsentiert sie im Sommer ihre etwas kräftiger grün gefärbten Blätter. Im Herbst dann besticht sie mit gelblich leuchtendem Laub und in der Winterzeit sind ihre Äste zu bestaunen. Kein Wunder also, dass die Hainbuche zu den beliebtesten Heckengewächsen in Deutschland zählt.

Carpinus Betulus – Eine beliebte Heckenpflanze

Carpinus Betulus, allgemein bekannt als Hainbuche, ist eine der beliebtesten Heckenpflanzen in deutschen Gärten. Diese vielseitige Pflanze zeichnet sich nicht nur durch ihre attraktive Erscheinung aus, sondern auch durch ihre zahlreichen praktischen Vorteile.

Die Hainbuche, botanisch als Carpinus Betulus bezeichnet, ist eine hervorragende Wahl für die Anlage von Hecken in Gärten und Landschaften. Mit ihrer dichten Belaubung und ihrem schnellen Wachstum bietet die Carpinus Betulus nicht nur Privatsphäre, sondern auch einen hervorragenden Sichtschutz. Die Hainbuche eignet sich ideal für die Gestaltung von grünen Barrieren in Ihrem Garten.

Carpinus Betulus – Pflege und Standort

Für ein optimales Wachstum und eine gesunde Entwicklung von Carpinus Betulus ist es wichtig, den richtigen Standort und die richtige Pflege zu bieten. Diese anspruchslose Heckenpflanze gedeiht am besten an sonnigen bis halbschattigen und sogar leicht schattigen Standorten mit gut durchlässigem Boden.

Um Carpinus Betulus erfolgreich anzubauen, ist es ratsam, den Boden vor dem Pflanzen gut vorzubereiten. Das Hinzufügen von Kompost und eine regelmäßige Bewässerung fördern das gesunde Wachstum. Ein regelmäßiger Rückschnitt im Frühjahr unterstützt die Entwicklung einer dichten und attraktiven Hecke.

Carpinus Betulus – Natürlicher Lebensraum und Ökologie

Carpinus Betulus ist nicht nur eine beliebte Heckenpflanze, sondern auch ein wichtiger Bestandteil des natürlichen Lebensraums in Europa. In freier Wildbahn findet man die Hainbuche in Laubwäldern und Mischwäldern. Sie bietet Nahrung und Unterschlupf für verschiedene Tierarten und trägt zur Biodiversität bei.

Die ökologische Bedeutung von Carpinus Betulus sollte bei der Entscheidung für diese Pflanze in Ihrem Garten nicht unterschätzt werden. Mit ihrer natürlichen Anziehungskraft für Vögel und Insekten fördert sie die Vielfalt der Tierwelt und trägt zur ökologischen Stabilität bei.

Carpinus Betulus – Weissbuche

Wenn Sie sich für Carpinus Betulus als Heckenpflanze entscheiden, ist es wichtig, hochwertige Pflanzen zu erwerben und die richtige Pflege sicherzustellen. Bei Heckenpflanzen-Thelen finden Sie eine Auswahl an Carpinus Betulus Pflanzen in verschiedenen Größen in Topfware und Ballenware.

Warum Sie jetzt eine Hainbuchenhecke kaufen sollten

Die Entscheidung, Hainbuchenhecken zu kaufen, könnte die ästhetische und ökologische Bereicherung sein, nach der Ihr Garten verlangt. Eine Hainbuche ist bekannt für ihre Robustheit und ganzjährige Pracht und bietet nicht nur einen natürlichen Sichtschutz, sondern verbessert auch die Luftqualität und fördert zudem die Biodiversität. Beim Kauf einer Hainbuchenhecke investieren Sie in eine langlebige und pflegeleichte Heckenpflanze, die sich durch ihre Anpassungsfähigkeit an verschiedenste Bodenarten und Wetterbedingungen auszeichnet. Die beste Zeit, um eine Hainbuche bzw. Hainbuchenhecke zu kaufen, ist jetzt, um ihr genügend Zeit zum Anwachsen und Gedeihen zu geben, sodass sie schon bald ein grünes Highlight in Ihrem Garten darstellt.

Entdecken Sie die Vielfalt: Hainbuche kaufen und gestalten

Eine Hainbuche oder eine Hainbuchenhecke zu kaufen und gestalten, bietet Gartenliebhabern die Möglichkeit, Kreativität und Natur in Einklang zu bringen. Mit einer Hainbuche lassen sich vielseitige Gestaltungskonzepte realisieren, von streng geometrischen Formen bis hin zu locker gewachsenen, naturnahen Hecken. Durch das Kaufen von Hainbuchenhecken eröffnen sich vielfältige Gestaltungsoptionen, die sowohl Privatsphäre als auch einen dekorativen Rahmen für Ihren Außenbereich schaffen. Ob Sie eine dichte Hecke für Sichtschutz suchen oder einen lebendigen, grünen Zaun gestalten möchten, eine Hainbuche ist eine ausgezeichnete Wahl. Beginnen Sie noch heute mit dem Kauf und der Gestaltung Ihrer Hainbuchenhecke, um Ihren Garten in eine lebendige Oase der Ruhe und Schönheit zu verwandeln.

Das sagen unsere Kunden