Online bei heckenpflanzen-thelen.de kaufen

Eibe - Taxus baccata

Um unsere Rabattstaffeln zu sehen, klicken Sie bitte das Produktbild oder den Titel an

weitere Informationen


Empfohlene Stückzahl pro Heckenmeter:

Höhe 80-100 cm = 3 Pflanzen
Höhe 100-120 cm = 2,5 Pflanzen
Höhe 120-140 cm = 2,5 Pflanzen
Höhe 140-160 cm = 2 – 2,5 Pflanzen
Höhe 160-180 cm = 2 Pflanzen
Höhe 180-200 cm = 1,5 – 2 Pflanzen
Höhe 200-220 cm = 1,5 Pflanzen


Pflanzeneigenschaften:

Wuchs: variabel, vielformig
Blatt: immergrün, nadelig
Boden / Standort: bevorzugt lockeren Boden, keine Staunässe, Sonne bis Schatten
Winterhärte: sehr frosthart
Jahreszuwachs: ca. 20-30 cm
Besonderheiten / Eigenschaften: gut schnittverträglich, viele Formen möglich, edelste Heckenkonifere


Eibe kaufen: die zuverlässige Gartenbewohnerin

So vielseitig einsetzbar und gleichzeitig pflegeleicht ist kaum eine Pflanze für den Garten. Die Eibe (Taxus baccata) gehört zu den gefragtesten Heckengewächsen und Formgehölzen und erfreut sich schon lange großer Beliebtheit. Im Garten schirmen sie die privaten Bereiche von fremden Blicken ab und bieten den heimischen Tieren ein Versteck. Die Eibe ist Teil der zweihäusigen Gehölze. Somit verfügt jede Pflanze nur über eine weibliche oder eine männliche Blüte. Während die weiblichen Zäpfchen unscheinbar und klein sind, sind die männlichen Zapfen etwas größer und auffälliger. Übrigens verfügen die Eiben auch über Früchte. Diese sehen etwas aus wie rote kleine Beeren und einzig und allein ihr Samenmantel ist essbar. Vögel lieben die süßen Früchte, da sie ihnen als wichtiger Fruchtzucker dienen. Hinsichtlich des Standortes ist die Eibe recht leicht zufriedenzustellen. Ein schattiger bis halbschattiger Standort ist am besten geeignet. Die Gewächse gehören zu den schattenverträglichen Exemplaren und haben auch mit wenig Sonne kein Problem. Einzig schützen sollte man sie etwas gegen die Wintersonne in der kalten Jahreszeit.


So fühlt sich die Eibe im Garten wohl

Wer die Eibe kaufen möchte, braucht einen passenden Ort im Garten. So wie alle anderen immergrünen Gehölze auch, werden Elben am besten im Frühjahr und Herbst in die Erde gepflanzt. Solange der Boden nicht zu dicht ist, muss dieser nicht extra aufbereitet werden. Wichtig ist, dass mit dem Spaten ein ordentlich großes Loch ausgehoben wird . Ist der Boden recht sandig und leicht, so hilft etwas Pflanzerde oder Kompost. Das verhindert, dass der pH-Wert des Bodens auf Dauer zu stark absinkt. Ansonsten ist sandiger Boden ganz ideal für die heimische Eibe. Die Eibe ist eine sehr pflegeleichte Schönheit. Lediglich in sehr trockenen Phasen ohne Regen freut sie sich über etwas zusätzliches Wasser aus der Gießkanne oder dem Wasserschlauch. Auch im Winter verträgt sie ab und zu etwas Flüssigkeit. Aber nur, wenn es lange Trockenperioden oder Frostperioden gibt. Und wie sieht es mit dem richtigen Schnitt aus? Wer die Eibe kaufen möchte, hat es mit einem sehr schnittverträglichen Artgenossen zu tun. Fleißiges Zurückschneiden einmal im Jahr sorgt für einen noch kräftigeren Wuchs. Auch ein radikaler Rückschnitt bis auf das kahle Grundgerüst kann zwischendrin sinnvoll sein.


Eibe kaufen: Die Vorteile der Heckenpflanze

Die Eibe ist als Heckenpflanze im Garten bestens geeignet. Immerhin versprüht sie nicht nur ihren romantischen Charme. Sie hält auch neugierige Blicke von Spaziergängern oder Nachbarn ab. Selbst in den Wintermonaten überzeugt die Eibe mit einem Winterschutz. Außerdem fühlen sich Tiere wie Igel, Vögel und Käfer zwischen den Ästen sehr wohl. Wer sich also eine Eibe in den Garten stellt, trägt auch noch einen wichtigen Beitrag für mehr Artenschutz. Statt langweilige Steingärten gibt es eine toll anzuschauende Hecke. Die Eibe passt dabei übrigens in jeden Garten. Ganz gleich, ob die Hecke groß oder klein werden soll: Mit dem richtigen Beschnitt gelingt das kinderleicht. Die Pflanzen gehören aus guten Gründen zu den beliebtesten Formgehölzen und sind auch in königlichen Schlossgärten oder Barockgärten zu finden. Immerhin lassen sie sich wunderbar in Form schneiden.


Die Heimische Eibe – botanisch Taxus baccata – ist eine sehr schöne und dekorative Pflanze, welche besonders schnittverträglich ist. Eiben eignen sich sehr gut für dichte immergrüne Hecken. Taxus baccata lassen sich auch wunderbar unterpflanzen, da sie sowohl Wurzeldruck als auch Schatten vertragen können.